EINLEITUNG

Ihre Rolle als SAFe® 5 Release Train Engineer (RTE) bedeutet, dass Sie in komplexen Projekten Wertschöpfung für alle Beteiligten in jedem Bereich ermöglichen. Sie handeln auf der Ebene oberhalb der einzelnen agilen Teams – das erfordert einen detaillierten Überblick und zugleich tiefes Verständnis für Ihre Rolle. Beides eignen Sie sich in diesem 3-Tages-Kurs an.

Erleichtern und ermöglichen Sie die End-to-End-Bereitstellung von Mehrwert durch Agile Release Trains (ARTs). Erfahren Sie zudem, wie Sie als SAFe® 5 Release Train Engineer (RTE) einen leistungsstarken ART aufbauen, indem Sie ein dienender Leiter und Coach werden. Die Hauptaufgabe eines Release Train Engineers: Aufbau und Steuerung eines leistungsfähigen Agile Release Trains (ART) mit bis zu 150 Projektbeteiligten. Ihre Führungsrolle ist zugleich dienend und Orientierung gebend. Der Kurs bereitet Sie auf Ihre transformatorische Aufgabe vor, die den Visionär, den Coach und die Führungskraft in Ihnen fordert. Konkret gehören Planung und Ausführung von Programm-Inkrementen ebenso dazu wie die Koordination der ART-Prozesse und die Unterstützung der Teams. Wir werden erlebnisorientiert und praxisnah arbeiten. Diese Ausbildung schließt mit der Prüfung zum „Scaled Agile™ SAFe RTE“ ab. Diese folgt strengen Qualitätsstandards, so dass Sie gut vorbereitet sind, um Ihre Rolle in einem SAFe-Unternehmen effektiv zu erfüllen.

Zielgruppe

Folgende Personen werden von diesem Kurs profitieren:

  • RTE und Solution Train Engineers (STEs)
  • Programm- und Projektleiter
  • Scrum Master
  • Leitende Angestellte und Manager
  • Agile-Trainer
  • SAFe Program Consultants (SPC)

Kommunikation zwischen ART und dem Unternehmen

  • Empfohlene Kursvor aus setzungen
  • Zertifizierung zum SAFe Agilist (SA)
  • Zertifizierung zum SAFe Program Consultant (SPC4)
  • Erfahrung mit SAFe und mit der RTE-Rolle
  • Zertifizierung zum SAFe Scrum Master (SSM)
  • Zertifizierung zum SAFe Advanced Scrum Master (SASM)






Lernen Sie die Prinzipien und Praktiken des Scaled Agile Framework.